check-circle Created with Sketch.

Willkommen bei der Geografischen Kommission für Westfalen

Die Geografische Kommission für Westfalen

Die Geografische Kommission gehört zum LWL.

Die Kommission kümmert sich um Sachen in Westfalen:

Die zur Wissenschaft von der Geografie gehören.

Die Wissenschaft von der Geografie beschäftigt sich mit diesen Sachen:

  • Wie sieht es in einer Gegend aus.

    Zum Beispiel:

    Gibt es viele Hügel oder Berge.

    Oder ist die Gegend flach.
     
  • Wie verändert der Mensch die Natur.

    Das heißt in schwerer Sprache: Ökologie.
     
  • Wie verändert sich die Bevölkerung.

    Zum Beispiel:

    Ob mehr Menschen in Westfalen leben als früher.

    Das heißt in schwerer Sprache: Bevölkerungs-Entwicklung.
     
  • Wie verändern sich Städte und Dörfer.

    Zum Beispiel:

    Die Städte werden größer.

    Oder kleiner.

    Das heißt in schwerer Sprache: Siedlungs-Entwicklung.

Gut zu wissen

Kommission ist ein Wort für eine Gruppe von Fachleuten.

Die Fachleute von der Kommission helfen dabei:

Damit alle Menschen viele Sachen wissen

über die Geografie von Westfalen.

Man kann auch sagen:

Die Kommission unterstützt die Forschung.

Die Kommission kümmert sich aber auch um diese Sachen:

  • Den Verkehr in Westfalen.
     
  • Den Tourismus in Westfalen.

    Tourismus sind alle Sachen:

    Die mit dem Urlaub und mit dem Reisen zu tun haben.

Die Kommission macht diese Sachen:

Damit mehr Menschen Infos über Westfalen haben.

Zum Beispiel:

  • Die Politik kann gut planen mit den Infos.
  • Die Menschen wissen mehr über die Gegend:

    In der sie leben.
     
  • Menschen werden neugierig auf Westfalen.
  • Sie kommen dann als Touristen nach Westfalen.

Die Forschung

Die Kommission unterstützt die Forschung.

Die Kommission sorgt auch dafür:

Viele Menschen erfahren von den Ergebnissen

von der Forschung.

Die Kommission veröffentlicht die Ergebnisse.

  • Die Kommission macht zum Beispiel Hefte und Bücher

    mit den Ergebnissen.
     
  • Die Kommission veröffentlicht die Ergebnisse im Internet.
  • Es gibt Vorträge und Veranstaltungen.


 

Wer hat den Text in Leichter Sprache gemacht

Das Büro für Leichte Sprache Köln hat den Text gemacht.

Kirsten Scholz hat den Text geschrieben.

Dirk Stauber und Sandra Mamambrini haben den Text geprüft

auf Leichte Sprache.