Beiträge zur Stadtgeographie. Die Grundrisse der städtischen Siedlungen in Westfalen

5. Geographische Kommission für Westfalen (Hg.) (1954)

Grundriß und Altersschichten der Hansestadt Soest. Funktionales Gefüge der Großstadt Gelsenkirchen

 

Mit dem vorliegenden Band soll die Stadtforschung mit ihrer vielseitigen Problematik zu Wort kommen. So entstand aus jahrelangener Beschäftigung mit seiner Heimatstadt die Studie von O. F. Timmermann über den Grundriss und die Altersschichten der Hansestadt Soest. Genetische Fragen stehen hier im Vordergrund. Demgegenüber hat H. F. Gorki versucht, im Anschlulss an seine geographische Staatsarbeit das formale Bild aller westfälischen Städte in der bekannten überkommenen Weise zu klassifizieren und räumlich zu gruppieren. Endlich sollte G. Steiner auf Grund ihrer Dissertation die funktionale Betrachtungsweise am Beispiel ihrer Heimatstadt Gelsenkirchen erproben.

Darüber hinaus beinhaltet der Band neben den Kurzmitteilungen – hier von H. Müller über den Untergrund Münsters – drei Buchbesprechungen.

Download – Band 5 (PDF; 5 MB)