Zur Kulturgeographie des nördlichen Gudbrandals

16. Dege, W.

1963, 148 Seiten (3,60 €)

Der das norwegische Dovrefjell und Jotunheimen umfassende Landschaftsausschnitt wird in seiner naturbedingten Ausstattung und kulturhistorischen Entwicklung beschrieben – mit einem detaillierten Einblick in die Situation der Landwirtschaft (insbesondere der Almwirtschaft) eines subpolaren Gebietes in der ersten Hälfte des 20. Jahrhunderts. Eine auch für den natur- und kulturinteressierten Nordlandreisenden bereichernde Lektüre.