Angebots- und Akzeptanzanalysen des Einzelhandels in Grund- und Mittelzentren. Fallstudien Attendorn, Dorsten, Hilden, Hörstel und Nordhorn

53. Heineberg, H. und A. Jenne (Hg.)

2006, 176 Seiten (11,90 €)

Internationalisierung, Unternehmenskonzentration und Discountorientierung sind nur wenige der Schlagwörter, die in der Diskussion um die Entwicklung des Einzelhandels in den letzten Jahren fallen. Längst hat der Strukturwandel des Einzelhandels, getrieben von der Angebotswie Nachfrageseite, auch Klein- und Mittelstädte und damit auch die Grund- und Mittelzentren erfasst.

Die Autoren des Sammelbandes versuchen daher, anhand einiger Fallstudien in Westfalen und angrenzenden Regionen die wesentlichen Trends nachzuvollziehen, ihre Bedeutung insbesondere für die Innenstädte zu bewerten und mögliche Ansätze einer Förderung des innerstädtischen Einzelhandels aufzuzeigen.

Zur Rezension in der Zeitschrift "Berichte zur deutschen Landeskunde", Bd. 83, H. 2/2009 (PDF; < 1 MB)