Jahrestagung und Mitgliederversammlung am 28. und 29. September 2012 in Arnsberg

Zukunftsfähige Regionalentwicklung in Südwestfalen zwischen wirtschaftlicher Prosperität, demographischen Herausforderungen und Klimawandel

Die Mitgliederversammlung war Teil der Jahrestagung 2012 der Geographischen Kommission für Westfalen, die unter dem Titel „Zukunftsfähige Regionalentwicklung in Südwestfalen zwischen wirtschaftlicher Prosperität, demographischen Herausforderungen und Klimawandel“ in Arnsberg stattfand.

Auf der Vortragsveranstaltung am Nachmittag des 28.09.2012 im Kloster We­ding­­­hausen wurden nach der Begrüßung und Einleitung durch den Vorsitzenden, Prof. Dr. Klaus Temlitz, und dem ausführlichen Grußwort des Bürgermeisters der Stadt Arnsberg, Hans-Josef Vogel, die nachfolgenden Themen referiert:

  • "Regionalentwicklung in Südwestfalen zwischen wirtschaftlicher Prosperität, demographischen Herausforderungen und Klimawandel – Bilanz und Ausblick" (Dr. Christian Krajewski, Institut für Geographie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)
  • "Aktuelle Wirtschaftsstruktur in Südwestfalen" (Thomas Frye, IHK Arnsberg Hellweg-Sauerland)
  • "Regionale 2013 in Südwestfalen: Antworten auf die Zukunftsherausforderungen der Region" (Dirk Glaser, Südwestfalen Agentur)
  • "Klimawandel und planerische Herausforderungen im ländlichen Raum – am Beispiel einer Mittelgebirgsregion" (Prof. Dr. Tillmann Buttschardt, Institut für Landschaftsökologie, Westfälische Wilhelms-Universität Münster)

Am Samstag, den 29.09.2012, wurde die Jahrestagung mit einer Busexkursion zu folgenden Standorten und Themen fortgesetzt:

  • "Umnutzungsprojekte im historischen Stadtkern und im Stadtumbaugebiet Bahnhofsumfeld in Arnsberg, Renaturierung der Ruhr" (Thomas Vielhaber, Fachdienst Planen-Bauen-Umwelt der Stadt Arnsberg und Reinhard Köhne, Mitglied der GeKo)
  • "Zukunftsfähiger Wohnstandort Winterberg: Zum Umgang mit demographischer Schrumpfung und Gebäudeleerstand, Beispiel Niedersfeld-Grönebach-Hildfeld" (Bürgermeister Werner Eickler / Ralf Lefarth, Fachbereich Bauen, Stadtentwicklung, Infrastruktur der Stadt Winterberg und Dr. Christian Krajewski)
  • "Tourismus im Sauerland – Herausforderungen und Perspektiven" (Eckhard Henseling, Sauerland-Tourismus e.V.)
  • Gang über den Kyrill-Lehrpfad in Schmallenberg-Schanze mit dem Ranger des Regionalforstamtes Oberes Sauerland aus Schmallenberg, Ralf Schmidt, zum Thema „Nachhaltige Waldbewirtschaftung – Lernen aus Kyrill !“